SiGeKo - Bauplanung Wächter

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SiGeKo

Was ist ein SiGeKo?

Der SiGeKo ist der Sicherheits- und Gesundheits- Koordinator einer Baustelle.

Die Aufgaben eines SiGeKo sind in der Baustellenverordnung (BaustellV) geregelt. Die Baustellenverordnung hat das Ziel, durch besondere Maßnahmen zu einer Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten auf einer Baustelle beizutragen. Beschäftigte im Baubereich sind im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen einem besonders hohen Unfall- und Gesundheitsrisiko ausgesetzt.

Besondere Gefahren auf Baustellen ergeben sich insbesondere daraus, dass Arbeiten auf der Baustelle von Beschäftigten verschiedener Arbeitgeber gleichzeitig oder nacheinander ausgeführt werden, was die Abstimmung der Arbeitgeber für die zu treffenden Schutzmaßnahmen erheblich erschwert. Auch sonstige auf der Baustelle Tätige, wie Unternehmer ohne Beschäftigte, tragen zu den Gefahrenpotentialen auf der Baustelle bei.


(Quelle wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Baustellenverordnung)
Ihre Aufgaben als Bauherr :   Wir übernehmen für Sie
Die Baustellenverordnung unterteilt ein Bauvorhaben in die Planungsphase und die Ausführungsphase. 
In der Planungsphase hat der Bauherr:

Einen geeigneten Koordinator zu bestellen
Den SiGe-Plan anzufertigen
Die Unterlage zu erstellen
Die Vorankündigung zu erstellen und zu versenden
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü